Presse

Veröffentlichungen zum aktuellen Projekt "Autohof am Kaiserberg"

  Artikel
Quelle
Datum
Gewalt gegen Polizisten in Duisburg nimmt zu
Der Westen
24.03.2011
Autohof Kaiserberg - wie geht es weiter
Presseerklärung
22.03.2011
Automaten-Casino trotzt der Krise
Der Westen
14.04.2010
Dickmann: Kein positives Signal nach Duisburg
WAZ - MH
21.01.2010
Speldorfer fürchtet Rotlicht aus Duisburg
NRZ - MH
19.01.2010
Rotlichtviertel statt Autohof
NRZ - DU
19.01.2010
Umsatzplus: Gezockt wird auch in der Krise
NRZ - NRW
19.01.2010
Stadt Mülheim sieht Autohof positiv
NRZ - DU
18.01.2010
Mülheim wird zur Klimazone
LOKALES
18.01.2010
Mülheim fürchtet Ausdehnung des Duisburger Rotlicht-Milieus
WAZ - MH
18.01.2010
Autohof als trojanisches Pferd
WAZ
18.01.2010
Öde Innenstädte - Gefahr von der Spielhalle
Im Westen
12.01.2010
Spielhallen verlassen die Cities
Im Westen
12.01.2010
Der Autohof Kaiserberg ist eine Mogelpackung
Der Westen
26.10.2009
Autohof-Gegner machen mobil
nrz/WAZ - DU
24.10.2009
Bürgerinitiative drängt auf politische Entscheidung
WAZ - MH
20.10.2009
Halle oder Hölle
NRZ - MH
21.09.2009
SPD wettert gegen Pläne für Spielhalle
WAZ - MH
21.09.2009
Autohof Kaiserberg
Lokalzeit aus DU
26.05.2009
  Autohof als Mogelpackung
RP
27.05.2009
Meldung Radio Duisburg
Radio Duisburg
27.05.2009
OB Kandidat Brand
Radio Duisburg
27.05.2009
Politik in der Zwickmühle
WAZ - DU
26.05.2009
Autohof ist Mogelpackung
WAZ - DU
26.05.2009
Casino für Arme unerwünscht
NRZ - DU
26.05.2009
Neue Gespräche
WAZ - MH
14.05.2009
Protest gegen Autohof Kreuz Kaiserberg
WDR2
02.05.2009
Politik in Kürze
WAZ - MH
17.04.2009
Hauch von Las Vegas?
WAZ - MH
01.04.2009
Autohofpläne sind umstritten
RP ONLINE - DU
21.03.2009
Christoph Hölters Stadtverwaltung DU
Radio Duisburg
20.03.2009
Anwohnermeinungen BV-Mitte-Versammlung
Radio Duisburg
20.03.2009
Der Autohof am Kreuz Kaiserberg kommt
WAZ - DU
03.12.2008
Der Autohof kommt - vielleicht
NRZ - DU
17.11.2008
Neues Hotel an der Autobahn
WAZ - DU
16.10.2008
       

Sie benötigen für die Ansicht der mit gekennzeichneten Dokumente die kostenlose
Software Adobe Acrobat Reader.